Museum Folkwang
Studienkopf eines bärtigen Arbeiters mit Schirmmütze
  • Adolph Menzel
  • Studienkopf eines bärtigen Arbeiters mit Schirmmütze, 1855

  • Öl auf Papier, auf Holz kaschiert
  • 35 x 27 cm
  • Erworben 2000 mit Unterstützung der Krupp-Jubiläums-Stiftung
  • Inv.-Nr. G 550
  • Text zum WerkAdolph Menzel – der Künstler wurde 1898 geadelt – war ein aufmerksamer Beobachter der gesellschaftlichen und technischen Veränderungen seiner Zeit. Vorbehaltlos hat er nahezu die gesamte ihm zugängliche Lebenswirklichkeit des 19. Jahrhunderts zum Gegenstand seiner Kunst gemacht, höfische Feste und Pferdekutschen ebenso wie bürgerliche Versammlungen und Dampfmaschinen.
    Häufig fertigte Menzel von den Gegenständen, Personen und Szenen, die ihm auffielen, sofort oder nur wenig später erste Zeichnungen an, die er anschließend im Atelier weiterentwickelte und als Ausgangsmaterial für seine Gemälde verwendete; von den auf diese Weise eingesetzten Skizzenbüchern sind annähernd siebzig heute noch erhalten.

    Den Eindruck des Unmittelbaren und Spontanen, den Zeichenstift und Papier zulassen, hat Menzel in die Malerei übersetzt. Das Profil des in Nahsicht dargestellten Männerkopfes ist kaum merklich bildeinwärts geneigt und weist dem Betrachter die Perspektive eines unbemerkt gebliebenen Beobachters zu. Der diffuse Hintergrund und die dunkle Farbigkeit der Kleidung verleihen dem hellen Inkarnat des Gesichts und den weißgrauen Haaren eine körperliche Präsenz, in der losgelöst von der porträthaften Ähnlichkeit die innere Befindlichkeit dieses Menschen aufscheint.
  • Provenienz1905, Kunsthandel G. Zaeslein, Berlin
    Galerie Karl Nicolai, Berlin
    Auktion Hugo Helbing, München 1928, Nr. 135, Abb. 7
    1955, Arthur Henneke, Fabrikant Düsseldorf
    1991, Privatbesitz Düsseldorf
    Dr. Benno Griebert, Rom
    2000
  • Obj_Id: 1'003'152
  • Obj_Internet_S: ja
  • Obj_Ownership_S (Verantw):Malerei, Skulptur, Medienkunst
  • Obj_SpareNField01_N (Verantw): 187
  • Obj_Creditline_S: Gemäldesammlung
  • Obj_Title1_S: Studienkopf eines bärtigen Arbeiters mit Schirmmütze
  • Obj_Title2_S:
  • Obj_PartDescription_S (Titelerg):
  • Obj_SpareMField01_M (Alle Titel): Studienkopf eines bärtigen Arbeiters mit Schirmmütze Study of the Head of a Bearded Worker with Pointed Hat Studienkopf eines bärtigen Arbeiters mit Schirmmütze
  • Obj_Dating_S: 1855
  • Jahr von: 1'855
  • Jahr bis: 1'855
  • Obj_IdentNr_S: G 550
  • Obj_IdentNrSort_S: G 0550
  • Obj_Classification_S (Objtyp): Gemälde
  • Obj_Crate_S: 35 x 27 cm
  • Obj_Material_S: Öl auf Papier, auf Holz kaschiert
  • Obj_Technique_S:
  • Obj_SpareSField01_S (Mat./Tech.): Öl auf Papier, auf Holz kaschiert
  • Obj_AccNote_S (Erwerb): Erworben 2000 mit Unterstützung der Krupp-Jubiläums-Stiftung
  • Obj_PermanentLocation_S (Standort):
  • Obj_Condition1_S (Druckerei):
  • Obj_Condition2_S (Auflage):
  • Obj_Subtype_S (Genre):
  • Obj_Rights_S: © Museum Folkwang, Essen
Text zum Werk
Künstler
Provenienz

1905, Kunsthandel G. Zaeslein, Berlin
Galerie Karl Nicolai, Berlin
Auktion Hugo Helbing, München 1928, Nr. 135, Abb. 7
1955, Arthur Henneke, Fabrikant Düsseldorf
1991, Privatbesitz Düsseldorf
Dr. Benno Griebert, Rom
2000