Museum Folkwang
Former Bedroom of Maharani Sanyogita Raje, Manik Bagh Palace, Indore
  • Simon Starling
  • Former Bedroom of Maharani Sanyogita Raje, Manik Bagh Palace, Indore, 2007

  • Ehemaliges Schlafzimmer der Maharani Sanyogita Raje, Manik Bagh Palast, Indore
  • aus der Installation: Three Birds, Seven Stories, Interpolations and Bifurcations
  • Platin/Palladiumdruck
  • Erworben 2008 mit Unterstützung der Ernst und Elly Henke-Stiftung, Essen
  • Inv.-Nr. P 306/17
  • Text zum WerkDas Schlafzimmer der Maharani war ursprünglich mit Teppichen des in Brasilien geborenen und in Paris lebenden Designers Ivan da Silva Bruhns (1881-1980) ausgestattet. Deren Design war auf die von Muthesius sorgfältig zusammengestellte Farbauswahl abgestimmt und enthielt große Farbflächen in geometrischen und architektonischen Kompositionen.
  • Provenienz2008, Galleria Franco Noero, Turin
  • Obj_Id: 1'031'225
  • Obj_Internet_S: ja
  • Obj_Ownership_S (Verantw):Malerei, Skulptur, Medienkunst
  • Obj_SpareNField01_N (Verantw): 188
  • Obj_Creditline_S: Musuem Folkwang, Essen, Skulpturensammlung
  • Obj_Title1_S: Former Bedroom of Maharani Sanyogita Raje, Manik Bagh Palace, Indore
  • Obj_Title2_S: Ehemaliges Schlafzimmer der Maharani Sanyogita Raje, Manik Bagh Palast, Indore
  • Obj_PartDescription_S (Titelerg): aus der Installation: Three Birds, Seven Stories, Interpolations and Bifurcations
  • Obj_SpareMField01_M (Alle Titel): Former Bedroom of Maharani Sanyogita Raje, Manik Bagh Palace, Indore part of ›Three Birds, Seven Stories, Interpolations and Bifurcations‹ Former Bedroom of Maharani Sanyogita Raje, Manik Bagh Palace, Indore Ehemaliges Schlafzimmer der Maharani Sanyogita Raje, Manik Bagh Palast, Indore aus der Installation: Three Birds, Seven Stories, Interpolations and Bifurcations
  • Obj_Dating_S: 2007
  • Jahr von: 2'007
  • Jahr bis: 2'007
  • Obj_IdentNr_S: P 306/17
  • Obj_IdentNrSort_S: P 306/17
  • Obj_Classification_S (Objtyp): Fotografie
  • Obj_Crate_S:
  • Obj_Material_S: Platin/Palladiumdruck
  • Obj_Technique_S:
  • Obj_SpareSField01_S (Mat./Tech.): Platin/Palladiumdruck
  • Obj_AccNote_S (Erwerb): Erworben 2008 mit Unterstützung der Ernst und Elly Henke-Stiftung, Essen
  • Obj_PermanentLocation_S (Standort):
  • Obj_Condition1_S (Druckerei):
  • Obj_Condition2_S (Auflage):
  • Obj_Subtype_S (Genre):
  • Obj_Rights_S: © Simon Starling, 2010
Text zum Werk
Künstler
Provenienz

Das Schlafzimmer der Maharani war ursprünglich mit Teppichen des in Brasilien geborenen und in Paris lebenden Designers Ivan da Silva Bruhns (1881-1980) ausgestattet. Deren Design war auf die von Muthesius sorgfältig zusammengestellte Farbauswahl abgestimmt und enthielt große Farbflächen in geometrischen und architektonischen Kompositionen.