Museum Folkwang
Weisshorn, von Montana aus gesehen
  • Ferdinand Hodler
  • Weisshorn, von Montana aus gesehen, 1915

  • Öl auf Leinwand
  • 65,5 x 80,5 cm
  • Erworben 1960 mit Unterstützung der Stadt Essen
  • Inv.-Nr. G 312
  • Text zum WerkDiese Darstellung einer Seelandschaft mit Blick auf das Weisshorn und die umliegenden Berge gehört zu einer Gruppe von Bildern, die zwischen August und September 1915 in dem Walliser Kurort Montana entstanden, den Hodler in dieser Zeit wiederholt aufsuchte, um dort zu malen. Die Komposition ist grafisch gegliedert und lässt die Natur geordnet erscheinen. In strenger Parallelität folgen Vorder-, Mittel- und Hintergrund aufeinander und leiten den Blick des Betrachters über die weite Oberfläche des Sees zu dem dahinter aufsteigenden Gebirgszug. Auch die als Spiegelungen im Wasser legitimierten Doppelungen der Berge und Wolken tragen dazu bei, dass sich der Eindruck einer kalkulierten Ordnung einstellt. Mit seinem auf Symmetrie, Muster und grafischer Ordnung basierenden Kompositionskonzept gelang es Hodler, die traditionelle Vedute in eine moderne Landschaftsmalerei zu überführen. Gleichzeitig gewinnt die Seelandschaft eine neue Qualität als Sinnbild einer geistigen Kunst von kosmischer Harmonie.
  • ProvenienzFerdinand Hodler
    Vom Künstler an die Galerie Moos, Genf
    1918, Alfred Rüetschi, Zürich
    1930, aus dem Nachlaß Rüetschis auf der Auktion Fischer, Luzern, von Dr. Willi Raeber, Basel, erworben (Auktionskatalog v. 30. 8. 1930, Kat. Nr. 89)
    Gysin-Mohler, Basel
    Raeber, Basel
    1934 nachweisbar, Rudolf Senn, Binningen
    Raeber, Basel
    1960, Richard Doetsch-Benziger, Basel
    1960, Stuttgarter Kunstkabinett (Roman Norbert Ketterer)
    1960
  • Obj_Id: 1'003'029
  • Obj_Internet_S: ja
  • Obj_Ownership_S (Verantw):Malerei, Skulptur, Medienkunst
  • Obj_SpareNField01_N (Verantw): 187
  • Obj_Creditline_S: Gemäldesammlung
  • Obj_Title1_S: Weisshorn, von Montana aus gesehen
  • Obj_Title2_S:
  • Obj_PartDescription_S (Titelerg):
  • Obj_SpareMField01_M (Alle Titel): Weisshorn, von Montana aus gesehen Weisshorn as Seen from Montana Weisshorn, von Montana aus gesehen
  • Obj_Dating_S: 1915
  • Jahr von: 1'915
  • Jahr bis: 1'915
  • Obj_IdentNr_S: G 312
  • Obj_IdentNrSort_S: G 0312
  • Obj_Classification_S (Objtyp): Gemälde
  • Obj_Crate_S: 65,5 x 80,5 cm
  • Obj_Material_S: Öl auf Leinwand
  • Obj_Technique_S:
  • Obj_SpareSField01_S (Mat./Tech.): Öl auf Leinwand
  • Obj_AccNote_S (Erwerb): Erworben 1960 mit Unterstützung der Stadt Essen
  • Obj_PermanentLocation_S (Standort):
  • Obj_Condition1_S (Druckerei):
  • Obj_Condition2_S (Auflage):
  • Obj_Subtype_S (Genre):
  • Obj_Rights_S: © Museum Folkwang, Essen
Text zum Werk
Künstler
Provenienz

Ferdinand Hodler
Vom Künstler an die Galerie Moos, Genf
1918, Alfred Rüetschi, Zürich
1930, aus dem Nachlaß Rüetschis auf der Auktion Fischer, Luzern, von Dr. Willi Raeber, Basel, erworben (Auktionskatalog v. 30. 8. 1930, Kat. Nr. 89)
Gysin-Mohler, Basel
Raeber, Basel
1934 nachweisbar, Rudolf Senn, Binningen
Raeber, Basel
1960, Richard Doetsch-Benziger, Basel
1960, Stuttgarter Kunstkabinett (Roman Norbert Ketterer)
1960