Museum Folkwang
Formes circulaires, soleil
  • Robert Delaunay
  • Formes circulaires, soleil, 1912/13

  • Kreisformen, Sonne
  • Öl auf Leinwand
  • 75 x 61 cm
  • Erworben 1974 mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Eugen-und-Agnes-von-Waldthausen-Platzhoff-Museums-Stiftung
  • Inv.-Nr. G 402
  • Text zum WerkIn der Serie der ›Formes Circulaires‹ thematisiert Robert Delaunay die Erscheinungsformen des Lichts als ungegenständliche Phänomene. Die Untertitel ›Sonne‹ und ›Mond‹ verweisen nicht nur auf die Herkunft des natürlichen Lichts, sondern bezeichnen innerhalb der Serie auch die variierenden Kompositionen, die sich formal und farblich auf die beiden Himmelskörper beziehen.
    Für den ›Mond‹ wählte Delaunay eine eher blasse, ovale Form, die von farbigen Ringen umgeben ist, während die ›Sonne‹ durch eine zentrifugale Anordnung der Farbflächen charakterisiert wird. Um ein mit einem hellen Gelb markiertes Zentrum, in das sternförmig Linien eingezeichnet sind, bilden sich überlagernde Kreise und Kreisausschnitte einen dynamischen Rhythmus von prismatischer Farbigkeit. Mit den ›Kreisformen‹ unternahm Delaunay eine Systematisierung der Simultankontraste von Farben, um die universalen Gesetze unseres Sehens zu bestimmen. Seine Zeitgenossen, darunter Fernand Léger, August Macke und Franz Marc, verdanken ihm entscheidende Impulse für die eigene künstlerische Arbeit; und noch eine Generation später ist sein Einfluss etwa im Werk von Kenneth Noland feststellbar.
  • Provenienz1974, Berthold Beitz, Essen
  • Obj_Id: 1'002'956
  • Obj_Internet_S: ja
  • Obj_Ownership_S (Verantw):Malerei, Skulptur, Medienkunst
  • Obj_SpareNField01_N (Verantw): 187
  • Obj_Creditline_S: Gemäldesammlung
  • Obj_Title1_S: Formes circulaires, soleil
  • Obj_Title2_S: Kreisformen, Sonne
  • Obj_PartDescription_S (Titelerg):
  • Obj_SpareMField01_M (Alle Titel): Formes circulaires, soleil Circular Forms, Sun Formes circulaires, soleil Kreisformen, Sonne
  • Obj_Dating_S: 1912/13
  • Jahr von: 1'912
  • Jahr bis: 1'913
  • Obj_IdentNr_S: G 402
  • Obj_IdentNrSort_S: G 0402
  • Obj_Classification_S (Objtyp): Gemälde
  • Obj_Crate_S: 75 x 61 cm
  • Obj_Material_S: Öl auf Leinwand
  • Obj_Technique_S:
  • Obj_SpareSField01_S (Mat./Tech.): Öl auf Leinwand
  • Obj_AccNote_S (Erwerb): Erworben 1974 mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Eugen-und-Agnes-von-Waldthausen-Platzhoff-Museums-Stiftung
  • Obj_PermanentLocation_S (Standort):
  • Obj_Condition1_S (Druckerei):
  • Obj_Condition2_S (Auflage):
  • Obj_Subtype_S (Genre):
  • Obj_Rights_S: © Museum Folkwang, Essen
Text zum Werk
Künstler
Provenienz

1974, Berthold Beitz, Essen