Museum Folkwang
Schulterpartie einer Leinentunika
  • Ägypten
  • Schulterpartie einer Leinentunika, frühislamische Zeit, Mitte 7.–8. Jh.

  • Übergang von der Schulter zum Ärmel mit appliziertem Dekor. In den scharlachroten Grund sind Medaillons mit je einem nimbierten Reiterheiligen eingearbeitet.
  • Leinwandbindiges Trägergewebe mit gesäumten Kanten, Leinen, besetzt mit separat gewirktem Dekor aus Wolle und Leinen in gezwirnter Leinenkette
  • 46 x 48 cm
  • Erworben 1921 spätestens für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen
  • Inv.-Nr. TS 06 221
  • Provenienz1921 spätestens - 1922, Kauf, Museum Folkwang, Hagen
    1922, Kauf, Museum Folkwang, Essen
  • Obj_Id: 1'011'166
  • Obj_Internet_S: ja
  • Obj_Ownership_S (Verantw):Archäologie, Weltkunst, Kunstgewerbe
  • Obj_SpareNField01_N (Verantw): 185
  • Obj_Creditline_S: Museum Folkwang, Essen, Alte, außereuropäische und angewandte Kunst
  • Obj_Title1_S: Schulterpartie einer Leinentunika
  • Obj_Title2_S:
  • Obj_PartDescription_S (Titelerg): Übergang von der Schulter zum Ärmel mit appliziertem Dekor. In den scharlachroten Grund sind Medaillons mit je einem nimbierten Reiterheiligen eingearbeitet.
  • Obj_SpareMField01_M (Alle Titel): Schulterpartie einer Leinentunika Shoulder Section of a Linen Tunic Transition from shoulder to sleeve with appliquéd decoration. In the scarlet red ground are medaillons, each with a haloed warrior saint sewn in. Schulterpartie einer Leinentunika Übergang von der Schulter zum Ärmel mit appliziertem Dekor. In den scharlachroten Grund sind Medaillons mit je einem nimbierten Reiterheiligen eingearbeitet.
  • Obj_Dating_S: frühislamische Zeit, Mitte 7.–8. Jh.
  • Jahr von: 600
  • Jahr bis: 800
  • Obj_IdentNr_S: TS 06 221
  • Obj_IdentNrSort_S: TS 0006 221
  • Obj_Classification_S (Objtyp): Stoffmuster/Gewebefragment/Gewebebahn
  • Obj_Crate_S: 46 x 48 cm
  • Obj_Material_S: Leinwandbindiges Trägergewebe mit gesäumten Kanten, Leinen, besetzt mit separat gewirktem Dekor aus Wolle und Leinen in gezwirnter Leinenkette
  • Obj_Technique_S:
  • Obj_SpareSField01_S (Mat./Tech.): Leinwandbindiges Trägergewebe mit gesäumten Kanten, Leinen, besetzt mit separat gewirktem Dekor aus Wolle und Leinen in gezwirnter Leinenkette
  • Obj_AccNote_S (Erwerb): Erworben 1921 spätestens für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen
  • Obj_PermanentLocation_S (Standort):
  • Obj_Condition1_S (Druckerei):
  • Obj_Condition2_S (Auflage):
  • Obj_Subtype_S (Genre): koptisch
  • Obj_Rights_S: © Museum Folkwang, Essen
    Foto: Hans Hansen, Hamburg 2009
Künstler
Provenienz

1921 spätestens - 1922, Kauf, Museum Folkwang, Hagen
1922, Kauf, Museum Folkwang, Essen