Museum Folkwang
Kasten für Zahnschwärzepulver (hagurobako)
  • Japan
  • Kasten für Zahnschwärzepulver (hagurobako), späte Muromachi-Zeit, 16. Jh.

  • Als Motiv eine große Kiefer, um deren Stamm sich eine blühende Glyzinie windet, davor ein Brokatvorhang (Deckelaußenseite); verstreute Glyzinienzweige (innen und auf den Seiten)
  • Holz, Schwarzlack, Goldstreugrund, Dekor in Goldstreutechniken und Einlagen aus Zinnfolie, auf dem Boden Schwarzlack mit ganz vereinzelt eingestreuten Goldflocken, Randeinfassung aus Blei
  • 4 x 8,6 x 6,5 cm
  • Erworben 1921 spätestens für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen
  • Inv.-Nr. KPL 170
  • Provenienz1900, R. Wagner, Kunst- und Verlagshandlung, Berlin
    1900 - 1902, Kauf bei R. Wagner, Karl Ernst Osthaus, Hagen
    1902 - 1922, Museum Folkwang, Hagen
    1922, Kauf, Museum Folkwang, Essen
  • Obj_Id: 1'010'214
  • Obj_Internet_S: ja
  • Obj_Ownership_S (Verantw):Archäologie, Weltkunst, Kunstgewerbe
  • Obj_SpareNField01_N (Verantw): 185
  • Obj_Creditline_S: Museum Folkwang, Essen, Alte, außereuropäische und angewandte Kunst
  • Obj_Title1_S: Kasten für Zahnschwärzepulver (hagurobako)
  • Obj_Title2_S:
  • Obj_PartDescription_S (Titelerg): Als Motiv eine große Kiefer, um deren Stamm sich eine blühende Glyzinie windet, davor ein Brokatvorhang (Deckelaußenseite); verstreute Glyzinienzweige (innen und auf den Seiten)
  • Obj_SpareMField01_M (Alle Titel): Kasten für Zahnschwärzepulver (hagurobako) Tooth-Blacking Box (hagurobako) As motif, a large pine, with a flowering wisteria wound around its truck, in front of it a brocade curtain, in the inside and the sides, scattered wisteria branches Kasten für Zahnschwärzepulver (hagurobako) Als Motiv eine große Kiefer, um deren Stamm sich eine blühende Glyzinie windet, davor ein Brokatvorhang (Deckelaußenseite); verstreute Glyzinienzweige (innen und auf den Seiten)
  • Obj_Dating_S: späte Muromachi-Zeit, 16. Jh.
  • Jahr von: 1'500
  • Jahr bis: 1'599
  • Obj_IdentNr_S: KPL 170
  • Obj_IdentNrSort_S: KPL 0170
  • Obj_Classification_S (Objtyp): Gefäß/Behältnis
  • Obj_Crate_S: 4 x 8,6 x 6,5 cm
  • Obj_Material_S: Holz, Schwarzlack, Goldstreugrund, Dekor in Goldstreutechniken und Einlagen aus Zinnfolie, auf dem Boden Schwarzlack mit ganz vereinzelt eingestreuten Goldflocken, Randeinfassung aus Blei
  • Obj_Technique_S:
  • Obj_SpareSField01_S (Mat./Tech.): Holz, Schwarzlack, Goldstreugrund, Dekor in Goldstreutechniken und Einlagen aus Zinnfolie, auf dem Boden Schwarzlack mit ganz vereinzelt eingestreuten Goldflocken, Randeinfassung aus Blei
  • Obj_AccNote_S (Erwerb): Erworben 1921 spätestens für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen
  • Obj_PermanentLocation_S (Standort):
  • Obj_Condition1_S (Druckerei):
  • Obj_Condition2_S (Auflage):
  • Obj_Subtype_S (Genre):
  • Obj_Rights_S: © Museum Folkwang, Essen
    Foto: Hans Hansen, Hamburg 2009
Künstler
Provenienz

1900, R. Wagner, Kunst- und Verlagshandlung, Berlin
1900 - 1902, Kauf bei R. Wagner, Karl Ernst Osthaus, Hagen
1902 - 1922, Museum Folkwang, Hagen
1922, Kauf, Museum Folkwang, Essen